Computer Windows

Windows 8.1 mit Startbutton

Schon vor einigen Wochen habe ich berichtet, dass Microsoft mit dem nächsten Upgrade zu Windows 8, nämlich dem als Windows Blue bezeichneten 8.1, möglicherweise den Startbutton zurückbringen könnte. Das fehlende Startmenü war für die meisten Nutzer die größte Konfrontation im Umgang mit dem „revolutionären“ neuen Windows.

Dass Microsoft sich damit nicht viele Freunde gemacht hat, deuten jetzt die Fotos von Paul Thurrott an, der den neuen bzw. alten Startbutton für Windows 8.1 in einigen Screenshots präsentiert.

Startbutton in Windows 8.1

Startbutton in Windows 8.1

Demnach wird der „neue“ Startbutton in 8.1 kein rundes, farbiges Logo mehr enthalten, sondern ein schlichtes weißes, das dem neuen minimalistischerem Design von Microsoft folgt. Einige Drittanbieter für Startmenüs wie Pokki, mit denen man auch unter Windows 8 wieder einen Windows-Button unten links findet, setzen auf ein ähnliches Design.

Während der Startbutton, wie wir alle wissen, in den Windows-Versionen von 95 bis Windows 7 das Menü geöffnet hat, wird der neue Startbutton in Windows Blue den Nutzer allerdings lediglich zum neuen Startscreen, also der Modern Style UI (Metro UI) zurückführen und kein separates Menü anzeigen.

Allerdings zeigt Paul Thurrott auch, dass der neue Startscreen wohl angepasste Wallpaper bekommen wird. So ist es nicht mehr nur möglich die Farben und einige vorgegebene Hintergrundmuster zu wählen, sondern eigene Bilder als Desktop-Wallpaper und Startscreen-Hintergrund zu nutzen, was der folgende Screenshot zeigt.

Wallpaper im Startscreen von Windows 8.1

Wallpaper im Startscreen von Windows 8.1

Das Zurückbringen des Startbuttons wird einige Nutzer sicher freuen, dennoch bleibt die Kluft zwischen der neuen Modern Style UI und dem alten, klassischen Desktop. Ob und wie weit sich Microsoft dort auf Änderungen einlässt, ist unklar. Allerdings wird laut Thurrott die Möglichkeit bestehen, direkt in den Desktop zu booten und damit den modernen Startscreen zu überspringen. Diese Möglichkeit ist im Auslieferungszustand jedoch ausgeschaltet.

Was haltet ihr von diesem Schritt, den Windows Blue gehen wird?

Quelle und Bilder: Paul Thurrott