Apps Handy & Smartphone Tablets

Widgets unter iOS 8: ein neues Konzept zeigt die perfekte Integration

Wer sich wie ich sowohl mit Android und iOS beschäftigt und beide Systeme aktiv nutzt, dem fallen hier und da auf beiden Systemen Stärken und Schwächen auf. Eine der größeren Kritikpunkte von iOS beispielsweise ist eine fehlende Möglichkeit Widget-artige Blöcke auf dem Homescreen zu nutzen wie es unter Android seit Ewigkeiten der Fall ist. Das folgende Konzept von Jay Machalani zeigt eine Integration von Widgets in iOS 8 so perfekt, wie ich es mir selbst kaum vorstellen könnte. Das Video sollte sich Apple definitiv mal anschauen.

iOS 8 Widgets iPadWie man sieht, können die Apps, die immer noch schlicht in Reihen auf dem Homescreen angeordnet sind, durch eine Auseinanderziehen-Geste in Blöcke verwandelt werden, die viele praktische Informationen bieten: Wetterkarten, Kalender, Musik, Nachrichten uvm. – ganz wie auf Android eben. Dennoch zeigt das Konzept perfekt, wie aufgeräumt der Homebildschirm auch mit Widgets bleiben kann.
Wer sich das auf einem iPhone mit dem kleinen 4 Zoll-Bildschirm kaum vorstellen kann, der sollte spätestens beim Aufzeigen der Blöcke auf dem iPad begeistert sein. Ideal übrigens auch für ein größeres iPhone 6, was wir sicher diesen Herbst sehen werden.

Was iOS 8, das höchstwahrscheinlich auf der WWDC am 2. Juni angeteasert wird, genau mit sich bringt, ist noch unklar, leider aber gehe ich nicht von einem solchen schicken Widget-Design aus. Dennoch wäre das eine zukünftige Überlegung wert. Dieses Jahr müssen wir uns wohl damit begnügen, dass iOS 8 nach dem iOS 7-Design-Relaunch letztes Jahr nicht ganz so große Veränderungen bekommen wird, sondern Apple sein Hauptaugenmerk auf andere Geräte, Software und Services legt.

Was denkt ihr über dieses schicke Konzept?

Quelle: technofou Youtube