Handy & Smartphone

Ortungs-App: Die 9 besten Apps, um Ihr Handy zu finden

Eine Ortungs-App ist schnell installiert und kann im Fall der Fälle helfen, ein Handy zu wiederzufinden. Wir stellen die beliebtesten kostenlosen und kostenpflichtigen Apps vor, mit denen man ein Handy orten kann.

Android Geräte-Manager ()

Der Android Geräte-Manager ist auf den meisten Android-Handys schon vorinstalliert und erfordert lediglich eine Aktivierung in den Systemeinstellungen. Sollte er nicht vorinstalliert sein, was bei älteren Android-Versionen der Fall sein kann, ist es möglich, diesen bei Google Play herunterzuladen.

Um ein Handy zu orten, loggt man sich mit seinem Google-Account in der Browser-App vom Geräte-Manager ein. Dort kann man auch das Handy sperren oder alle Daten löschen.

Preis: kostenlos

avast! Mobile Security (/)

Avast Mobile Security bietet neben den Funktionen, die dazu gedacht sind das Smartphone vor Viren zu schützen, auch einige Funktionen, die helfen ein verlorenes Smartphone wiederzufinden, oder es vor dem Zugriff durch Dritte zu schützen.

Hier hat man die Wahl zwischen einer kostenlosen und einer Premium-Version, wobei die Premium-Version vor allem im Bereich Handyortung und Diebstahl-Schutz etwas mehr zu bieten hat als die kostenlose Version.

Preis: kostenlos, Premium-Version 14,99 €/Jahr

AVG Antivirus ()

AVG Antivirus ist Antiviren- und Ortungs-App in einem. Man kann zwischen einer kostenfreien und einer kostenpflichtigen Version wählen, wobei die kostenfreie Version im Gegensatz zu der App von Lookout die Funktion enthält, das Smartphone aus der Ferne zu sperren oder Daten zu löschen. Des Weiteren umfasst die kostenlose Version alle Funktionen, die für Sicherheit vor Malware und Viren sorgen.

Die Premium-App von AVG bietet zusätzlich eine Fotofalle, bei der ein Foto gemacht wird, wenn jemand das Passwort drei mal falsch eingegeben hat. Außerdem bietet die kostenpflichtige Version die Möglichkeit ein Handy sperren zu lassen, wenn die SIM-Karte ausgetauscht wird.

Preis: kostenlos, PRO-Version für 7,89 €

F-Secure Mobile Security ()

F-Secure Mobile Security ist eine Viren-App, die man auch als Ortungs-App einsetzen kann und die diverse Funktionen bietet, um ein gestohlenes Handy zu schützen. Sie bietet zudem die Möglichkeit sein Smartphone aus der Ferne zu sperren oder alle Daten zu löschen und man man kann einen Alarmton aktivieren, wenn man das Handy verlegt hat oder es nicht finden kann.

Preis: 7,45 € / 6 Monate.

HandyOrtenXXL ()

HandyOrtenXXL ist eine Ortungs-App, die vom englischen Anbieter 555555 Telecommunication Ltd. in Zusammenarbeit mit der deutschen Corazon-Gruppe angeboten wird. Sie ermöglicht eine Ortung des eigenen Android-Handys über den Browser.

Preis: 4,99 € pro Woche für 15 Ortungen / 6,99 € pro Woche für 30 Ortungen

Lookout Mobile Security (/)

Bei der Lookout Mobile Security App handelt es sich um eine klassische Virenschutz-App. Doch neben den bekannten Funktionen, wie nach Viren und Malware suchen oder dem Blockieren unerwünschter Anrufe, kann die App auch Mobiltelefone orten und bietet verschiedene Funktionen, die besonders nützlich sind, wenn das Gerät nicht aufzufinden ist. So kann man über diese App zum Beispiel eine laute Sirene auslösen, die einem dabei hilft, das Gerät wieder zu finden.

Lookout bietet sowohl eine kostenlose als auch eine kostenpflichtige Version an. In der kostenlosen Version sind alle oben genannten Funktionen inklusive, die kostenpflichtige bietet darüber hinaus Funktionen wie zum Beispiel die Übertragung gespeicherter Fotos und Dateien auf ein neues Gerät. Besonders interessant an der Premium-Version ist der Diebstahl-Warnhinweis: Sobald sich jemand an dem Smartphone zu schaffen macht, wird ein Foto gemacht und die App sendet dieses Bild zusammen mit dem Standort an die eigene E-Mail-Adresse. Sollte das Gerät tatsächlich gestohlen worden sein, kann man es mit der Premium-Version zudem sperren und sensible Daten aus der Ferne löschen.

Preis: kostenlos, vom Preis variierende In-App-Käufe für Premium-Features

Lost Android ()

Mit der Ortungs-App Lost Android kann man nicht nur sein Handy orten, sondern auch zahlreiche Funktionen des Handys per Browser und per SMS aus der Ferne steuern.

So kann man z. B. GPS und W-LAN an- und ausschalten, ein Bild mit der Front- oder Hauptkamera schießen, Audio-Aufnahmen machen, alle Daten löschen, die SD-Karte löschen, das Handy sperren, sich eine Liste der gesendeten und empfangenen Anrufe anzeigen lassen oder das Telefon mithilfe von Text-to-Speech sprechen lassen.

Preis: kostenlos

Meine Freunde suchen ()

Bei dieser Ortungs-App werden Standort-Daten eines Gerätes auf ein anderes mobiles Gerät übertragen. So wird einem zum Beispiel auf dem eigenen iPhone der Standort eines Freundes, des Partners oder der eigenen Kinder angezeigt. Den Standort-Zugriff kann man dabei für ein bestimmtes Zeitfenster oder unbegrenzt erlauben.

Die App „Meine Freunde suchen“ ist somit in doppelter Hinsicht praktisch: Auf Festivals oder ähnlichen Veranstaltungen weiß man stets wo die anderen gerade sind und sollte das Smartphone verloren gehen oder geklaut werden, kann man über die Geräte der Freunde den Standort schnell in Erfahrung bringen. Das ist vor allem dann nützlich, wenn sich in der Nähe kein Computer oder Laptop befindet, auf den man zugreifen kann.

Preis: kostenlos

Mein iPhone suchen ()

Mit der App „Mein iPhone suchen“ kann man ein verlorenes iPhone oder iPad wiederfinden. Auf einer Karte kann man sehen, wo sich ein Gerät befindet und es per Fernzugriff sperren, auf dem Gerät einen Ton abspielen, eine Meldung anzeigen oder alle Daten löschen. Zudem kann man ein Gerät in den „Verloren-Modus“ setzen, bei dem es mit einem Passwort gesperrt und eine selbsterstellte Nachricht mit Kontakt-Telefonnummer auf dem Bildschirm angezeigt wird. Die App funktioniert nur mit Apple-Geräten und erfordert eine Apple-ID.

Preis: kostenlos[no_toc]

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück