Enthält Werbe-Links
Apps Computer Handy & Smartphone Tablets

Netflix: Kommt der größte Video-on-Demand Dienst der USA nach Deutschland?

In den USA kennt Netflix so gut wie jeder, der einen Computer besitzt. Der Dienst bietet als größter in den USA Filme, Serien uvm. als Streamingangebot für einen monatlichen Festpreis ab 8 Dollar an. Die Apps von Netflix sind auf fast allen Plattformen und natürlich im Web zu finden. Auch auf dem Apple TV und vielen anderen Wohnzimmergeräten wie Spielekonsolen kann man den Service empfangen.

Leider gilt das bisher nicht für Deutschland. Hier hat sich vor nicht allzu langer Zeit Watchever als der Dienst etabliert, der ähnliches bietet, aber auch Amazon Lovefilm und Maxdome sind zu nennen. Unter Umständen könnte diesen drei Anbietern mit Netflix bald ein sehr großer Konkurrent den Markt streitig machen, denn nach Aussagen von Netflix-Chef Reed Hastings und einigen Jobposts erscheint die Expandierung des Streamingdienstes Netflix sehr wahrscheinlich.

Netflix

CEO Hastings hat sich schon häufiger dazu geäußert, dass er Netflix in viele weitere, darunter auch besonders europäische, Länder bringen will. Die Jobpostings bestätigen dies insofern, als dass dort spezifische Sprachkenntnisse gefragt sind:

Languages
Ability to speak/write English. Dutch, the Nordic languages, German and French are a plus.

Wann Netflix in Deutschland zur Verfügung stehen könnte, steht natürlich noch in den Sternen, aber es ist durchaus interessant darüber nachzudenken. Denn obwohl Watchever, Maxdome usw. gute Features und Inhalte bieten, ist Netflix in vielerlei Hinsicht doch einen Schritt voraus. Nicht nur ist die Bibliothek sehr groß, auch gibt es dort oft sehr neue Inhalte ähnlich wie bei iTunes, was Watchever beispielsweise noch fehlt. Hier findet man zwar viel, aber die ganz aktuellen Filme und Serien meist nicht.

Da ich ein begeisterter Streaming-Nutzer und Watchever-Fan bin, hoffe ich auf zwei Dinge: Erstens dass Netflix wirklich nach Deutschland kommt und damit ein sehr gutes Angebot bietet, zweitens aber auch dass die anderen Dienste wie Watchever durch eine Anwesenheit von Netflix weiter stark an ihrem Service feilen und mehr und mehr aktuelle Inhalte bieten (müssen).

So oder so kann es meiner Meinung nach definitiv nicht schlecht sein, dass Netflix weiter expandiert. In 40 Ländern ist der Streaming-Service immerhin schon vorhanden. Hoffen wir, dass Deutschland einer der nächsten Märkte sein wird.

Quelle & Bild: Netflix, Via: Caschy