Sonstiges

Microsofts Skype Translator macht Videoanrufe mit Sofort-Übersetzung möglich

Vor wenigen Stunden hat Microsoft auf der ersten CODE Konferenz von re/code im kalifornischen Rancho Palos Verdes eine neue Funktion für seinen Internet- und Videotelefoniedienst Skype vorgestellt. Die Funktion nennt sich Skype Translator und soll es möglich machen, dass das was man in einem Videotelefonat zu seinem gegenüber sagt, unmittelbar in dessen Sprache übersetzt und von seinem Computer ausgesprochen wird.

Bild: Microsoft

Bild: Microsoft

Somit wäre dann zum Beispiel ein Skype-Telefonat zwischen einer Person, die Deutsch, aber kein Englisch und einer anderen Person die Englisch, aber kein Deutsch spricht, möglich.

Ever since we started to speak, we wanted to cross the language boundary. (Satya Nadella, Microsoft CEO)

Laut Microsofts CEO Satya Nadella wurde bei Microsoft schon etwa seit einem Jahrzehnt an einem Weg geforscht um die Sprachbarriere zu überbrücken. Lange habe man eine Lösung dessen für nahezu unmöglich gehalten, aber nun ist es einem gemischten Team aus Experten des Microsoft Translator Teams und Skype Entwicklern gelungen, genau diese Barriere zu überwinden.

Auf der CODE Konferenz zeigte Nadella eine Demonstration des Skype Translators bei der Deutsch zu Englisch und Englisch zu Deutsch übersetzt wird.

Twitter

Mit dem Laden des Tweets akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Twitter.
Mehr erfahren

Inhalt laden

Neben Deutsch und Englisch werden auch weitere Sprachen bald zur Verfügung stehen.

Laut Gurdeep Pall (Vizepräsident von Skype und Lync) wird es schon Ende diesen Jahres eine erste Beta-Version des Skype Translators für Windows 8 geben.

Microsofts Ziel ist es außerdem die Funktion auf alle Skype-Versionen für verschiedene Geräte und Betriebssysteme zu bringen.

Allerdings steht bis jetzt noch nicht fest, ob die Funktion kostenfrei oder kostenpflichtig angeboten wird.

Auch wenn die Übersetzungen bis jetzt noch nicht perfekt sind denke ich trotzdem, dass das auf jeden Fall eine sehr hilfreiche Funktion für alle Skype-Nutzer sein wird und einiges vereinfachen wird.

Via: The Verge, re/code; Quellen: Microsoft Research; Technet Blogs