Enthält Werbe-Links
Handy & Smartphone

Krypto-Handy: Zwei abhörsichere Handys im Vergleich

abhörsicheres Krypto-Handy

Seit der NSA-Affäre, bei der enthüllt wurde, dass SMS, Instant-Messenger und Telefongespräche im großen Stil von staatlicher Seite abgehört werden, sind abhörsichere Handys, auch Krypto-Handys genannt, voll im Trend. In diesem Artikel erfahren Sie, wie ein abhörsicheres Handy funktioniert, wie sicher solche Handys wirklich sind und welche Modelle es momentan auf dem Markt gibt.

Wie funktioniert ein Krypto-Handy?

Krypto-Handys sollen davor schützen, dass Dritte die über das Handy stattfindende Kommunikation mithören können. Dazu werden Telefonie und andere Kommunikationskanäle, wie z. B. SMS oder Instant-Messenger, verschlüsselt übertragen. Damit dies funktioniert, ist es allerdings in den meisten Fällen erforderlich, dass der Gesprächspartner das gleiche Handy besitzt oder dass zumindest eine manuelle Koppelung der beiden Krypto-Handys im Vorfeld stattgefunden hat.
TopSec GSM Krypto-Handy

TopSec GSM

Das TopSec GSM ist wohl eines der bekanntesten Krypto-Handys auf dem Markt. Es ist eine Weiterentwicklung des Siemens S35i, das seit 2001 von dem deutschen Elektronikkonzern Rohde & Schwarz vertrieben wird und in Kollaboration mit Siemens entwickelt wurde. Es ermöglicht verschlüsselte Ende-zu-Ende-Telefongesprächen in den GSM-Frequenzbereichen 900 MHz und 1800 MHz. Dazu ist es erforderlich, dass der Gesprächspartner ebenfalls ein TopSec GSM besitzt.

Enigma E2

Das Siemens S35i ist laut Hersteller das sicherste Handy weltweit und seine Verschlüsselung wurde angeblich noch nie geknackt. Die Sicherheit des Enigma E2 wird von einer zweiten SIM-Karte gewährleistet, mit der Gesprächsteilnehmer einer sicheren Verbindung identifiziert und authentifiziert werden. Der hierfür verwendete Code wird anonym zugeteilt und zertifiziert und die SIM-Karte soll sich im Falle von unautorisierten Versuchen, an Daten zu gelangen, z. B. durch Scan-Versuche selbst zerstören. Wie beim TopSe GSM benötigt auch der Gesprächspartner ein Enigma E2, damit die Verbindung verschlüsselt übertragen werden kann.

Der sonstige Funktionsumfang des Enigma E2 ist eher rudimentär. Das Krypto-Handy hat eine Bluetooth-Freisprecheinrichtung, einen MP3-Player, einen internen Speicher von 2 GB, welcher mittels einer microSD-Karte um bis zu 8 GB erweitert werden kann, sowie eine 3-Megapixel-Kamera. Zudem verfügt das Enigma E2 über ein 2,4 Zoll großes Display mit einer Auflösung von 240 x 320 Pixel und soll eine Gesprächszeit von 4 Stunden und eine Stand-by-Zeit von 180 Stunden erreichen.