Handy & Smartphone

iOS-Virenscanner: Sinnvoll oder nicht?

Im Gegensatz zu Android gelten iOS-Geräte wie iPhone, iPad oder iPod als weitgehend sicher. In diesem Artikel gehen wir deshalb der Frage nach, ob iPhone Virenscanner sinnvoll sind oder nicht.

iOS ist ein geschlossenes System

Nutzer von iPhone, iPad und Co. sind gut gegen Malware und andere Schadprogramme geschützt, da iOS ein weitgehend geschlossenes System darstellt. Zwar hat es wie jedes anders Betriebssystem Sicherheitslücken, allerdings ist es durch sein verstecktes und für Nutzer und Apps nicht zugängliches Dateisystem für Hacker schwer zugänglich.

Auch wird jede App, die sich auf iPhone und Co. nur über den App Store installieren lassen, von Apple überprüft und nur die Apps zum Download freigegeben, die frei von Schadcode sind. Es kommt zwar von Zeit zu Zeit vor, wie z. B. im September 2015, dass sich dennoch von Malware befallene Apps in den App Store einschleichen, aber im Allgemeinen können sich iOS-Nutzer darauf verlassen, dass verfügbare Apps keinen Schaden anrichten, weshalb man bei iDevices nicht unbedingt einen Virenschutz benötigt.

Jailbreak vermeiden!

Ein Jailbreak kann verlockend sein, da man dadurch Zugriff auf das gesamte Dateisystem bekommt und auch Apps installieren und Modifikationen vornehmen kann, die Apple verbietet. Allerdings öffnet man dadurch auch Hackern Tür und Tor, vor allem wenn den Jailbreak dazu nutzt, um Apps außerhalb des Apps Stores zu installieren, welche deutlich häufiger Malware enthalten. Deshalb gilt: Wer einen Jailbreak durchführt, sollte sich auf jeden Fall einen Virenscanner zulegen.

Antivirus-Apps aus dem App Store

Im App Store finden sich trotz mangelnder Notwendigkeit einige Antivirus Apps, wie z. B. Avira Mobile Security, Lookout Security oder F-Secure. Beworben werden die Apps vor allem mit deren Zusatzfunktionen, wie z. B. Back-Up, Positionsbestimmung oder Fernzugriff via Browser. Das mag verlockend klingen, aber diese Funktionen sind alle schon von Haus aus in iOS integriert. So kann man Back-Ups und Fernzugriff über die iCloud aktivieren.