Soziale Netzwerke

Google wirft Speicherplatz für alle Dienste zusammen – 15 GB für Gmail, Drive & Co

Shared storage

Google führt den Speicherplatz der Dienst von Gmail, Drive und Google+ Fotos zusammen. Das gab der Internetriese heute in seinem Google Drive Blog bekannt.

Die Begründung: das Leben würde einfacher, wenn alle Dienste zusammenarbeiten. Deswegen habe man sich nun auch gegen jeweils seperaten Speicher bei jedem Dienst entschieden.

Ehrlich gesagt, eine ganz schön komische Begründung.

Ich denke mal, Google möchte nun auch noch mehr Geld aus der Cloud holen, denn Aufstockungstarife für den Speicherplatz stehen bis zu einer Größe von 16 TB zur Verfügung. Dementsprechend moderat sind eigentlich auch die Preise:

  • 25 GB für 2,49 $ pro Monat
  • 100 GB für 4,99 $ pro Monat

bis zu

16 TB für 799,99 $ pro Monat

Um zu sehen wie viel Speicher ihr schon nutzt, gibt es diese Seite hier:

Google

Übrigens noch was gaaanz tolles am Rand: Gmail-Benutzer sind jetzt nicht mehr nur auf maximal 25 GB zusätzlich für ihre E-Mails beschränkt. Nein! Sie können jetzt bis zu 16 TB nutzen. Ähm?! Wer bitte braucht denn mehr als 25 GB E-Mail-Speicher? Videoproduzenten? Naja.

Ich persönlich finde diesen Schritt so lala. Gefällt mir nicht so ganz. Lieber weiß ich bei jedem einzelnen Dienst wie viel Speicher ich noch vollklotzen kann. Wie seht ihr das? Ab damit in die Kommentare!

Quelle: Google Drive Blog; Bilder: Google Drive Blog