Handy & Smartphone

DeinDesign: Selbstgestaltete Handy-Hülle im Test

DeinDesign Handyhülle gestalten

DeinDesign

DeinDesign ist ein Online-Shop für Design-Folien, Design-Cases, Design-Taschen, Wall Art, Displayschutz und mehr. Auf der Seite www.designskins.com hat man die Möglichkeit viele seiner eigenen Produkte selbst zugestalten.

So individuell die Menschen sind, so sind auch die Geschmäcker verschieden. Folglich sollte auch jeder das Design der Dinge selbst bestimmen können, die ihn täglich umgeben. – Das ist der Grundgedanke hinter DeinDesign.

Seit November 2006 gibt es die Webseite, welche sich hauptsächlich auf Vinylfolien spezialisiert hat. Mittlerweile kann man aber auch, wie bereits erwähnt, Cases, Taschen uvm. selbst gestalten. Allein für die Folien gibt es über 12 Kategorien: Unter anderem Handys, Tablets, Notebooks, MP3-Player, usw.
DeinDesign hat smartnweb eines seiner Produkte zur Verfügung gestellt und ich habe ein Design-Case für mein Galaxy S2 bestellt. Doch bevor ihr dieses zu Gesicht bekommt zeige ich euch meinen Weg dort hin.

Produktauswahl

Zuerst müsst ihr natürlich ein Produkt, welches ihr designen wollt, auswählen. Hier hat DeinDesign eine Menge an verschiedenen Modelle. Und zu diesen gibt es dann wieder verschiedene Produkte. Zum Beispiel gibt es für das Galaxy S2 5 Produkte: HardCase, PremiumCase und SilikonCase. Hard- und PremiumCases gibt es in Schwarz und Weiß. Das SilikonCase gibt es in Weiß.

Das Designen

Ich habe das PremiumCase in Schwarz gewählt und wurde auf die Design-Seite weitergeleitet.
Ihr habt die Möglichkeit ein vorgefertigtes Design zu wählen oder aber eurer Fantasie freien lauf zu lassen und alles selbst gestalten. Ich habe die Hülle natürlich selbst gestaltet, auch wenn ich mich nicht als großes Design Talent sehe.

So sieht dann der Selbstgestalter-Bereich aus:
DeinDesignSelbstgestalten

Zu den vordefinierten Elementen muss ich etwas sagen. Es gibt zwar das ein oder andere, welches mir wirklich gefällt und wie man gleich sieht, habe ich auch den Schriftzug darauf übernommen, doch ich muss auch sagen, dass die Auswahl (zu meiner Erstellung) etwas klein war.
Viel drumherum, nach ein paar Klicks und etwas hier hin verschieben, war mein Design fertig und ich konnte auf „Fertig“ klicken.
Man bekommt danach eine kleine „3D“ Vorschau von seinem Design, die aber leider nichts anderes ist als ein gekipptes Bild:

DeinDesignVorschau

Alles, was danach folgt sollte euch bekannt sein. Bezahlen, Adresse angeben, warten. Ich muss aber sagen, die Wartezeit war wirklich kurz und die Verpackung fand ich sehr ansprechend:

DeinDesingVerpackung

Ich glaube aber, was alle interessiert ist das Produkt.

Fazit

Über dieses Fazit musste ich wirklich länger nachdenken, denn einerseits gefällt mir das Case wirklich sehr gut, doch andererseits hat es auch so seine Makel.

Wie man in der Galerie sehen kann, sind alle Interfaces des Smartphones gut zu erreichen und es sind auch keine Buttons verdeckt. Was wohl leider beim Erstellen nicht allzu gut funktioniert hat, sind die Seiten. Ich hab den rot gestrichelten Rand überzogen, doch konnte ich nirgendwo, weder in der Vorschau, noch in irgendwelchen Hinweisen, entdecken, dass dann die Farbe so verwischen wird. Außerdem sitzt die Hülle, für meinen Geschmack, etwas locker. Sie fällt nicht ab oder so, sie geht auch nicht in der Hosentasche ab, doch ich habe mir ziemlich schnell angewöhnt an den Ecken zu spielen und dabei geht die Hülle sofort ab.

Ich möchte jetzt aber nicht DeinDesign schlecht machen, denn die Produkte sind wirklich sehr gut und ich kann es jedem empfehlen. Lediglich den Preis finde ich etwas überzogen. Ich habe aber auch keine Ahnung, was so eine Hülle in der Herstellung kostet.

An dieser Stelle möchte ich mich bei DeinDesign für die Möglichkeit bedanken, eines ihrer Produkte zu testen und allen Lesern ausdrücklich sagen, dass ich diese Hülle immer noch nutze. Das spricht, glaube ich, selbst für die Qualität.

Handyhülle gestalten auf DeinDesign