Apple: Was ist das mit der iWatch?

Es gibt neue Gerüchte von Apple. Diesmal geht es um eine Smartwatch. Also eine Mischung aus Armbanduhr und Smartphone. Ein Mini-Computer zum um’s Handgelenk schnallen. Dieses Gerät von der US-amerikanischen Firma mit dem Apfel soll, wie wäre es auch anders zu erwarten gewesen, iWatch heißen.

Tissot_Two-Timer

Eine Armbanduhr, Bild: Flyout/Wikipedia

Was an diesen Gerüchten stimmt ist natürlich immer die Frage. Denn Gerüchte über eine solche Uhr gab es schon einmal. Vor etwa fünf Jahren gab es Berichte darüber, dass der iPod nano zur Uhr umfunktioniert werden solle. Daraus ist aber , wie wir wissen, bis heute nichts geworden. Nun gibt es eben diese neuen Gerüchte. Diesmal werden diese allerdings durch Informationen von Bloomberg gestützt, nach denen etwa 100, zum Teil prominente, Apple-Mitarbeiter aus den verschiedensten Abteilungen an der Uhr arbeiten.

Bis jetzt gibt es so etwas von den großen Herstellern noch nicht. Lediglich Sony bietet eine Smartwatch an. Mit dieser kann man sich, wenn das Android-Smartphone mit der Uhr verbunden ist, in besonderen Situationen einfach benachrichtigen lassen.

Via: t3n, Quelle: Bloomberg

Schreibe einen Kommentar